Freitag, 9. März 2012


Österreich, St. Margarethen im Moos (Niederösterreich):
Pfarrkirche Hl. Margareta und Karner, 12. Jhdt.

Dieses Kleinod ist kaum in einem Führer zu finden 
und liegt doch gar keine halbe Stunde Fahrzeit südöstlich von Wien..



Hier die Ansicht vom Süden:
Allein der hübsche Dachreiter spricht Bände!



An der Westfassade erkennt man deutlich noch romanische Elemente:
zwei zugemauerte Fenster und alte Steinquader (unten).



Leider hat hier - wie so oft - das Barock Einzug gehalten,
doch wurden romanische Elemente liebevoll wieder zum Vorschein gebracht.
Dieser alte Bogen zur Apsis ist sicherlich aus der Romanik.



Auch hat man alte Fresken wieder aufgedeckt:
In der Kirche sind einige davon zu finden.



Eigentlich sehenswerter ist dieser alte Karner,
der gleich südlich der Kirche steht!



Das alte Mauerwerk ist einfach faszinierend
und hier wunderschön vom Grün der Wiese und der Föhren umrahmt.



Unglaublich dieses Fensterfries!
Es ist in Österreich sicherlich einzigartig.



Hier noch ein wunderschönes, offenes Fenster des Karners.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen