Donnerstag, 29. März 2012



Österreich, Heidenreichstein (Niederösterreich):
Burg Heidenreichstein, 1190 begonnen.

Der Burgfried hier vorne soll allerdings schon 1160 errichtet worden sein.



Die Wohngebäude kamen erst viel später hinzu.



Blick auf den ehemaligen Burggraben, 
der früher sicherlich tiefer und wohl auch mit Wasser gefüllt war
wie der restliche erhaltene Graben.



Der romanische Burgfried aus der Nähe.



Blick auf die Nordseite der Burg.



Ganz schön bewachsen, diese Seite der Burg!



Einziges Eingangstor zum Innenhof.



Hier war früher eine 2. Zugbrücke.
Interessant der kleine Erker über dem Tor - 
wohl um Pech auf unerwünschte Eindringlinge zu schütten.



Innenhof der Burg mit Wohngebäude links.



Rechts geht es die Treppe hinauf zur Burgführung.



Schöner Anblick vom Süden.

Die Burg ist seit Jahrhunderten in Privatbesitz,
jedoch während der Sommermonate im Stundentakt
im Rahmen einer Führung von innen zu besichtigen.

Auch ich habe dies noch vor!



Kommentare:

  1. Habe gehört, daß der Burg als Wachturm errichtet wurde, Eingang mit Strickleiter auf etwa der halben Höhe. Es müßte der hohe viereckige Turm auf dem ersten und dem letzten Bild sein. Durch Blitzschlag entstand ein Riß (20. Jhdt.).
    Hoffe, daß ich richtig liege.
    Grüße,
    Ernst

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der erste Satz oben muß lauten:
      Habe gehört, daß der Burgfried als Wachturm errichtet wurde.
      Verzeih den Fehler,
      Ernst

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen