Donnerstag, 15. März 2012


Österreich, Michelstetten (Niederösterreich):
Wehrkirche, 1128 zur Pfarre erhoben.


Am Nordrand der Leiser Berge,
eine knappe Stunde Fahrzeit nördlich von Wien,
findet man diesen wuchtigen romanischen Quaderbau.



An der Westseite ist oben noch deutlich der zugemauerte Eingang zu erkennen,
über den diese Kirche früher ausschließlich erreichbar war.



Dieser Turm sieht wirklich wehrhaft aus, ...



... die kleine Apsis an seiner Ostseite hingegen fast zierlich.



Unglaublich beeindruckend ist das Innere dieser Kirche!



Alte Fresken kommen zum Vorschein,
offensichtlich in Originalfarben (Rötelzeichnungen).



Fresken auch am Triumphbogen zur Apsis.



Blick zurück in die Orgelempore
(Auch andere bewundern diese Kirche ...).



Wunderschöne alte Sitznischen links und rechts im Chorraum ...



... sowie ein entzückender gotischer Altar im kleinen Querschiff.



Wirklich sehenswert 
und einzigartig im Weinviertel!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen