Dienstag, 13. März 2012


Österreich, Millstatt (Kärnten):
Ehemaliges Stift Millstatt, 1070 gegründet.

Dieser romanische Schatz liegt in der Mitte des Nordufers
des schönen Millstätter Sees im sonnigen Süden Österreichs.



Links neben dem Hauptportal sind noch 
diese romanischen Fensteröffnungen zu sehen.



Auch rechts vom Portal finden sich alte romanische Elemente.



Das gut erhaltene romanische Hauptportal.



Tympanon: Christus mit dem Stifter.



Witzige Details am Hauptportal!



Der Blick in die Kirche - mit Fastentuch vor dem Hauptaltar.



Die ursprünglich romanischen Pfeiler sind wunderschön bemalt.



Viele alte Fresken befinden sich noch darauf.



Auf dem Weg zum Kreuzgang stößt man sogar 
auf karolingische Reliefs.



Erster Innenhof



Zweiter Innenhof mit Arkaden aus der Renaissance



Und hier geht's zum einzigartigen Kreuzgang aus dem 12. Jhdt.!



Seiteneingang zur Kirche mit alten Steinen



Unglaubliche Details kommen zum Vorschein.



Tolle Säulen mit vielen Details.



Wunderschöner Gesamtanblick des ältesten Teils
der Kreuzgangs.



Unglaubliche Säulenbasen ...



... mittlerweile natürlich renoviert.



Der Ausflug lohnt sich, 
alles ist frei zugänglich!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen