Montag, 26. März 2012


Österreich, Rappottenstein (Niederösterreich):
Burg Rappottenstein, ab 1150.

Zur Abwechslung einmal ein weltliches Gebäude:
Diese Burg steht etwas mehr als 
10 Minuten Fahrzeit südwestlich von Zwettl.



Eine richtige mittelalterliche Trutzburg, auf Fels gebaut.



Die Südseite ist viel mächtiger ...



... und zeigt die wahre Größe der Burg.



Das wuchtige Eingangstor,
Treffpunkt zur Führung.



Einer der zahlreichen Vorhöfe, 
bevor man in die eigentliche Burg gelangt.



Hier der älteste Teil mit 2 "Plumpsklos" (Erker).



Nächster Innenhof - direkt an den Fels gebaut.



Der Pallas kommt immer näher.



Zugang zur inneren Burg - wiederum bestens gesichert.



Endlich drinnen.



Alte Gewölbe ...



.... und ein schöner Renaissance-Innenhof, wenn auch eng.




Hier die romanischen Gewölbe vor der ehemaligen Küche (s. hinten).



Im Renaissancetrakt ...



... gibt es noch alte Fresken.



Diese Dame ist besonders gut gelungen.



Gewölbe mit ...



... und ohne Fresken.



Gang zum nächsten Trakt.



Burgwappen.



Der Innenhof ganz oben in der Burg 
mit Garten und dem berühmten Uhrturm.

Unbedingt ansehen - 
ist aber nur im Rahmen einer Führung möglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen