Freitag, 6. April 2012


Österreich, Altmünster (Oberösterreich):
Pfarrkirche St. Benedikt, um 900.

Man vermutet, dass hier bereits im 8. Jhdt. 
ein Kloster "Trunseo" (Traunsee) gegründet worden war,
dass beim Magyarensturm unterging.

Um 900 bayerische Landnahme,
aus dieser Zeit stammen angeblich der Turm und der Taufstein.



Das ist sicherlich einer der ältesten Türme Österreichs!



Ungemein wuchtiger Sockel.



Das gotische Langhaus kam erst später dazu. 



Das Pfarrhaus nördliche der Kirche.



Kirche innen.



Wunderschönes gotische Gewölbe.



Hier nochmals im Detail.



Durchgang zur Taufkapelle, ...



... in der dieser Taufstein angeblich aus dem 9./10. Jhdt. steht.



Gewölbe.



Ein Türportal zur Kirche.



Hier ein 2., wunderschönes Türportal.



Grabstein.



Grabsteine, heute an der Außenmauer der Kirche.



Römischer Stein aus dem 2. Jhdt. n. Chr.

Altmünster steht zu Unrecht im Schatten von Gmunden,
das gleich daran grenzt.
Diese Kirche ist wirklich sehenswert!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen