Mittwoch, 4. März 2015



Österreich, Steuerberg (Kärnten):
Pfarrkirche St. Peter und Paul, um 1300.



Diese Kirche war ursprünglich eine romanische Chorturmkirche.



Im 15. Jhdt. baute man sie zur Wandpfeilerkirche um
und an den Turm einen breiteren Chor an.

Unter diesem befindet sich eine ehemalige Beinkammer,
die von einer achteckigen Mittelsäule gestützt wird.





Alle Dächer sind mit Steinplattln gedeckt, 
das Vordach wird von gotischen Steinpfeilern getragen.



Die Wandmalereien darunter stammen aus dem 16. Jhdt. ...



... und stellen die Kreuzigung Christi ...



 ... sowie den Marientod und das Opfer von Kain und Abel dar.



Am  Langhaus ist dieses romanische Rundbogenfenster erhalten.



Auch diese Steine sowie das kleine Weihwasserbecken
könnten mittelalterlichen Zeiten entstammen.



Leider war die Kirche versperrt.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen